Geschichte | Brauchtum | Persönlichkeiten | Kunst/Architektur | Wissenswertes | HOME
  Landschaften | Wandern | Essen & Trinken | Literatur/Medien | Nützliches | Musik
     
 
Hotels und Unterkünfte Schlosshotels Ferienwohnungen Wandern in Österreich
Österreich im Internet Nützliche Adressen Österreichische Presse Interessante Nachrichten
 
        
 
 
 
Ein ganz persönlicher Blick auf Österreich
 
 
News Österreich
Wegen Krebserkrankung gekündigt
17. September 2017 — Etwa zehn Jahre hatte ein 61 Jahre alter Lagerarbeiter in einem Betrieb der Chemischen Industrie im nie­der­ös­ter­reichischen Bezirk Bruck/Leitha gearbeitet, als er an Krebs erkrankte. Zwei Monate dauerte die – schließlich er­folg­reiche – medizinische Behandlung. Nachdem der Ar­bei­ter die Krankheit überstanden hatte, kam die über­ra­schen­de Nachricht: Ihm wurde er wegen „zu vieler Krankenstandstage“ ge­kün­digt. Er wandte sich daraufhin an die Arbeiterkammer Nie­der­ös­ter­reich (AKNÖ), die umgehend die Kündigung wegen Sozialwidrigkeit beim Arbeits- und So­zial­ge­richt anfocht. Mit Erfolg, denn noch vor der ersten Gerichtsverhandlung nahm der Arbeitgeber die Kündigung zurück.

   
 
Hitzefrei für Fiakerpferde
2. August 2017 — Die Fiaker zählen zu Wiens größten Tou­ris­tenattraktionen. Die zweispännigen Pferdekutschen fahren das ganze Jahr über durch die Wiener Innenstadt an zahlreichen Sehenswürdigkeiten vorbei. Seit vorigem Jahr dürfen die Pfer­de bei Temperaturen von über 35 Grad keine Touristen mehr befördern. Und weil in der Wiener Innenstadt in den letzten Tagen Temperaturen von fast 40 Grad gemessen wur­den, be­kamen die Tiere hitzefrei und müssen zurück in den Stall und in den Schatten. „Die Temperatur ist überschritten, somit ist der Betrieb einzustellen“, sagte Leopold Bubak, Lei­ter der für den Fiakerbetrieb zuständigen Magistratsabteilung. Für Men­schen gilt das neue Gesetz allerdings nicht. So können Tou­risten auf Rikschas um­steigen.
Weitere News ...