Landschaften/ Orte

Das Bregenzerwaldhaus



In der Ferienregion Bre­gen­zer­wald er­hal­ten Gäs­te ab min­destens drei Über­nach­tun­gen die kos­ten­lo­se Bre­gen­zer­wald-all-inclusiv-Card, mit der man in der Som­mer­sai­son al­le Berg­bah­nen des Bre­gen­zer­wal­des und des Gro­ßen Wal­ser­ta­les, al­le öf­fent­li­chen Ver­kehrs­mit­tel zwi­schen Lech und Lin­dau und al­le Frei­schwimm­bä­der der Re­gion KOSTENLOS nut­zen kann.
Booking.com
Der Bregenzerwald ist eine Region im öster­rei­chi­schen Bun­des­land Vor­arlberg mit einer sehr gro­ßen land­schaft­li­chen Viel­falt. Der nörd­li­che Lan­des­teil zeigt sich als sanf­te Hü­gel­land­schaft, und je mehr man in Rich­tung Sü­den fährt, des­to en­ger wer­den die Tä­ler und hö­her die Ber­ge. Die Dör­fer im Bre­gen­zer­wald wir­ken an­heim­elnd, vor al­lem we­gen der zahl­rei­chen al­ten tra­di­tio­nel­len Holz­häu­ser. Jahr­hun­der­te lang wur­de in die­ser Ge­gend mit Holz ge­baut, vor­nehm­lich mit Lär­chen­holz, aus dem auch Dach- und Wand­schin­deln ge­fer­tigt wurden.

Slow Food Gasthäuser in Österreich, Südtirol und Slowenien 2013 ADAC Reiseführer plus Österreich: Mit extra Karte zum Herausnehmen: Hotels, Restaurants, Skigebiete, Schlösser, Museen, Kirchen, Landschaften, Burgen, Seen
Vis a Vis Reiseführer Österreich Slow Food Gast­häuser in Ös­ter­reich, Süd­ti­rol und Slo­wenien 2013 ADAC Reiseführer plus Österreich: Mit extra Karte zum He­raus­nehmen

Das Bre­gen­zer­wald­haus (auch Bre­gen­zer­wäl­der­haus, bzw. Wäl­der­haus ge­nannt) ist die tra­di­tio­nel­le bäuer­li­che Haus­form des Bre­gen­zer­wal­des (Vor­arl­berg), die auch heu­te noch die Land­schaft der Re­gion prägt.

Haus in Bezau
Die alten, holz­geschindelten Bauernhäuser strahlen Wärme und Gemütlichkeit aus und ver­setzen in längst vergangene (Architektur-)Zeiten. Mit dem Wandel der Wirt­schaftsstruktur der Region hat dieser Bautypus zwar seine ursprüngliche Be­deutung für das landwirtschaftliche Bauen in der Region verloren, seine Qua­li­täten werden dennoch auch in der Ge­gen­wart als Vorbild für die zeit­ge­nös­si­sche Bau­tä­tig­keit in Vorarlberg verstanden.
Haus in Au. Im Hintergrund der Mittagsfluh
Auffallend und einzigartig in Österreich sind die holzgeschindelten Fas­saden. Die schup­penförmigen Schindeln verleihen den Häusern ihre ei­ge­ne Eleganz. Ursprünglich war die Fassade des Bregenzerwaldhauses unver­klei­det und lediglich mit einem Schutzanstrich versehen.
Erst seit dem 19. Jahr­hun­dert wer­den die Häuser mit einem Holzschin­del­pan­zer ver­sehen, der besseren Wetter- und Wärmeschutz gewährleistet.
Haus in Schwarzenberg
Eine Fassade aus zig-tausenden dieser kleinen Holzstücke ist an Schönheit und Haltbarkeit wohl kaum zu überbieten. Eine archi­tek­to­ni­sche Be­son­der­heit des "Wäl­der­haus" ist auch der "Schopf", eine Art Wintergarten vor dem süd­wärts aus­ge­rich­teten Eingangsbereich.
Fassade mit Holzschindeln
Die Überdachung des Bregenzerwälderhauses wird fast ausnahmslos von ei­nem Sat­tel­dach gebildet, das bei älteren Typen flacher (18- 22 Grad), später steiler (45 Grad) ausgestaltet ist. Die Giebelfassade wird durch zwei bis drei Reihen großer mit Mit­tel­bal­ken versehener Fen­ster geprägt.
Haus in Schoppernau
Die Fenster sind, untypisch für einen Blockbau, sehr groß und sind einer der be­stim­men­den Faktoren für die hohe Wohnqualität des Bregenzer­wäl­derhauses.
Fassade eines Hauses in Au
Das Bregenzerwälder Bauernhaus ist ein Ein­heits­haus. Der Stall und das üblicherweise zwei­stö­cki­ge Wohnhaus befinden sich unter einem Dach. In ei­nem einheitlichen Baukörper verbinden sich die Funktionen Wohnen, Viehhal­tung, Vor­rats­hal­tung und Ge­räteaufbewahrung. Es gehört damit zur Gruppe der in Westösterreich verbreiteten Einhöfe. Damit unterscheidet er sich von den Paar- und Gruppenhöfen, bei denen Wohn­haus, Stadel (Vor­rats­hal­tung und Ge­rä­te­auf­be­wah­rung) und Stall in getrennten Baukörpern un­ter­gebracht sind.
Haus in Egg-Großdorf
Der Bregenzerwald ist bekannt für seine alte Bausubstanz. Von all den Orten im Bre­gen­zer­wald zeichnet sich Schwarzenberg durch einen be­son­ders prachtvollen und denk­mal­ge­schütz­ten Dorfkern (1755) aus, der vom harmonischen Wechselspiel von Gebäuden, Straßen und Plätzen lebt.

Bregenzerwald, Westallgäu: Wandern / Rad / Skitouren. Geisterschlösser in Österreich: Spuk hinter herrschaftlichen Mauern Die Tote im Cellokasten: Inspektor Ibeles schwärzester Fall
Bregenzerwald, Westallgäu: Wandern / Rad / Skitouren Geisterschlösser in Ös­ter­reich: Spuk hin­ter herr­schaft­li­chen Mau­ern Die Tote im Cellokasten: Ins­pektor Ibeles schwärzester Fall

Traditionsbewusstsein und ein respektvoller Umgang mit der historischen Bausubstanz haben hier ein wunderschönes Ensemble erhalten.
Gasthof Hirschen in Schwarzenberg
Das älteste Haus am Platz ist das Mesnerstüble, das vom Brand im Jahr 1755 verschont wurde. Die meisten Häuser sind in privater Hand und können deshalb nicht besichtigt werden. Lediglich die Gaststuben des Hotel Hirschen und des Gasthaus Adler, sowie das Mesnerstüble können von innen bewun­dert werden.
Schönes Bauernhaus in Schwarzenberg
Liste der denkmalgeschützten Objekte in Schwarzenberg
Zahlreiche denkmalgeschützte Häuser sind auch in Schoppernau zu fin­den. Das Dorf am rechten Ufer der Bregenzer Ach als lang gezogene rei­hen­dorfartige Siedlung. Unterhalb der erhöht gelegenen Pfarrkirche ist die Siedlung zum Hau­fen­dorf erweitert.
Haus in Schoppernau
Liste der denkmalgeschützten Objekte in Schoppernau
Die Marktgemeinde Bezau ist der Hauptort im Bregenzerwald. Auch hier gibt es sehr sehenswerte Wälderhäuser, viele von denen unter Denkmalschutz ste­hen. Ein Erlebnis im Rhythmus der alten Zeit kann man von Bezau aus ge­nie­ßen. Das Wäl­der­bähn­le führt vom Bahnhof in Bezau durch die wunder­schö­ne Natur des Bre­genzerwaldes nach Bersbuch und zurück.
Im Ortskern von Bezau
Von Bezau aus führt eine neue Seilbahn zur Berg­station Baumgarten (1640m), von wo man ein überwältigendes Panorama erlebt, das einen Rund­um­blick über die sanften Hügel des Vor­al­pen­ge­bie­tes im Norden bis zum Bo­den­see im Wes­ten ermö­glicht.
Gasthof Taube in Bezau
Liste der denkmalgeschützten Objekte in Bezau
Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in der Gemeinde Au enthält 13 Objekte, die Meisten davon Bauernhöfe oder Almhütten.
Bauernhaus in Au
Liste der denkmalgeschützten Objekte in Au
Egg ist flächenmäßig die größte Gemeinde des Bregenzerwaldes. Ob­wohl das Ortszentrum sehr „modern“ ist, gibt es auch hier zahlreiche schöne traditionelle denkmalgeschützte Häuser.
Liste der denkmalgeschützten Objekte in Egg
 
 
Bregenzerwald: Hittisau – Bezau – Au – Damüls. 50 Touren. Mit GPS-Tracks
Hregenzerwald: Hittisau – Bezau – Au–Damüls. 50 Touren. Mit GPS-Tracks
ADAC Reiseführer plus Österreich: Mit extra Karte zum Herausnehmen: Hotels, Restaurants, Skigebiete, Schlösser, Museen, Kirchen, Landschaften, Burgen, Seen
ADAC Reiseführer plus Österreich: Mit extra Karte zum He­raus­nehmen